Einkaufen in Hanstedt

Kaufhaus Dittmer

main_Geschaeftsleitung
  • Telefon: 04184. 1032
  • Fax: 04184. 1466
  • Kontakt: Ulrich Steinkraus

"MEHR ALS ANZIEHEND"

Öffnungszeiten

Mo: 9:00 Uhr 18:30 Uhr
Di: 9:00 Uhr 18:30 Uhr
Mi: 9:00 Uhr 18:30 Uhr
Do: 9:00 Uhr 18:30 Uhr
Fr: 9:00 Uhr 18:30 Uhr
Sa: 9:00 Uhr 18:00 Uhr

Zahlungsmethoden

EC electronic-cash

Beschreibung

Dittmer, ihr Modehaus mit integriertem Nahversorgersortiment.

Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen mit Tradition und tiefer regionaler Verwurzelung. Auf 2.700 m² Verkaufsfläche finden Sie bei uns ausgesucht qualitativ hochwertige Mode für Damen, Herren, Kinder sowie Young Fashion in guter Qualität und zahlreichen führenden Bekleidungsmarken.

Eine integrierte Postagentur, Toto-Lotto, Presseartikel und die Bereiche “Lesen, Schreiben & Schenken“, „Spielwaren“ und „Haushaltswaren“ bieten fast alles, was man täglich braucht.

Rund 50 Mitarbeiter erwarten Sie, um Sie kompetent beraten zu können. Es besteht für uns die lokale Verantwortung, auch Warensortimente im Ortskern von Hanstedt zu präsentieren, für die unsere Kundschaft sonst weit fahren müsste.

Eine große Auswahl, außergewöhnlicher Service, persönliche Nähe, kurze Wege und kostenlose Parkplätze- Dittmer in Hanstedt ist immer einen Besuch wert! Wir freuen uns auf Sie! Ihre Familie Steinkraus und Team

Produkt und Service Beschreibung

- Damen- und Herrenmode
- Young Fashion World
- Kinderwelt
- Sport und Fitness
- Alles fürs Heim
- Lesen und Schreiben
- Lederwaren
- Post

Gründungsjahr 1884

Als am 1. Oktober 1884 der damals 27-jährige Friedrich-Wilhelm Dittmer sein Geschäft gründete, gab es keine Autos, keine Busse, keine Motorräder, geschweige denn Flugzeuge oder Hubschrauber. Es gab lediglich ein noch wenig ausgebautes Eisenbahnnetz.

In Hanstedt gab es eine Kirche, einen Gasthof, einige Bauernhöfe, ein Sägewerk mit Zimmerei, eine Schmiede, einen Sattler, einen Schneider, einen Uhrmacher, ein paar ergänzende Handwerksbetriebe, einige Einzelhäuser, eine Kopfsteinpflasterstraße und sonst Sandwege – das war`s.

Das erste DITTMER-Sortiment bestand aus Hartwaren wie Hammer und Nägel, aus Hausrat, aus Kerzen und Petroleum, aus Fischereizubehör, Angeln und Netzen (Friedrich-Wilhelm Dittmer war nicht nur Bauer, sondern auch noch erfolgreicher Fi­scherei-Meister), aus Lebensmitteln wie Salz, Zucker, Mehl und Haferflocken sowie einem ersten, bescheidenen Textilangebot als Ballenware. Später kamen eine Bäckerei und dann sogar ein Ofenbaubetrieb unter dem Dach von DITTMER in Hanstedt hinzu.

Im Sommer 1913 übernahm Sohn Otto, nach bestandener Prüfung zum Bäckermeister, zusätzlich die Leitung von DITTMER.

Zurück aus dem 2. Weltkrieg kam Bruno Steinkraus aus Berlin nach Hanstedt auf den Chefsessel. Er hatte sich als Soldat in Ottos älteste Tochter Grete verliebt und diese, noch vor seinem letzten Einsatz für Volk und Vaterland in Russland, geheiratet. Ohne Bruno und Grete, würde es DITTMER heute so nicht geben. Ab 1970 erhielten und verfeinerten Ulrich und Karin Steinkraus das DITTMER-Angebot in Hanstedt.

2003 kam Sohn Paul hinzu und trägt heute, unterstützt durch Ehefrau Luise, maßgeblich Verantwortung.

DITTMER war und ist in Hanstedt auch immer ein Ort der Kommunikation. Die persönliche Beratung und Ansprache haben stets eine hohe Priorität und werden von Kunden besonders geschätzt. Über lange Zeit wurde ein Vertrauen aufgebaut, dessen Fundament gute Qualitäten und transparente, nachvollziehbare Preise sind.

Im Bereich Service und in seltenen Reklamationsfällen war und ist DITTMER stets ein vertrauenswürdiger Partner.

Die ersten Anfänge von Dittmer- hier noch mit Bäckerei. Aufnahme um 1910.

Kaufhaus Dittmer

Bei der Kirche 10-12, Hanstedt, 21271

Routenplaner

Geben Sie Ihre Adresse ein:

Galerie

weitere Adressen Gewerbe

{text}

Copyright © 2013 Tourismus- und Gewerbeverein Hanstedt e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign & Hosting: Komminnovision | Impressum